Ungünstige Witterungsbedingungen, insbesondere winterliche Straßenverhältnisse, können es im Einzelfall kurzfristig notwendig machen, die Verpflichtung zum Besuch des Unterrichts auszusetzen oder im Extremfall auch Unterricht ausfallen zu lassen.

 

Grundsätzlich werden diese Entscheidungen von der lokalen Koordinierungsgruppe Schulausfall getroffen. Diese entscheidet für alle Schularten im Einzugsbereich.

 

Die Information der Öffentlichkeit findet über Radio und Internet statt.

Informationen und Links zu Radiosendern finden sich unter:

Webseite des KM zum Unterrichtsausfall bei ungünstigen Witterungsbedingungen

Wir empfehlen Ihnen, bei extremen winterlichen Straßenverhältnissen Informationen im Rundfunk bzw. im Internet ab etwa 6 Uhr zu verfolgen.

 

Da auch bei extremer Wetterlage oft nur ein Teil der Schüler die Schule nicht erreichen kann, findet grundsätzlich Unterricht statt, wenn auch in eingeschränkter Form.

So ist sicher gestellt, dass jeder Schüler, der die Schule erreicht, dort auch beschult bzw. betreut wird.

 

 

 

Für Eltern ist wichtig zu wissen:

  • Falls die Gefahrensituation nach 6 Uhr oder während der Fahrt auftritt und nach 30 Minuten an den Haltestellen kein Bus ankommt, gehen die Schüler und Schülerinnen wieder nach Hause.
  • Bitte in diesem Fall dafür Sorge tragen, dass ihre Kinder betreut sind, auch durch Absprachen.
  • Die Sicherheit der Kinder hat oberste Priorität. Das gilt auch, wenn die Kinder schon mit dem Bus unterwegs sind. Die Fahrer haben genaue Anweisungen so zu entscheiden, dass für die Kinder höchtsmögliche Sicherheit gewährleistet ist.
  • Schülerinnen und Schüler, die per Bus oder zu Fuß ihre Schule sicher erreicht haben, werden dort im Rahmen der Unterrichtszeit betreut. Dies ist unerlässlich, um ihre Sicherheit nicht erneut zu gefährden.

Für Schülerinnen und Schüler ist wichtig zu wissen:

  • Falls nach 30 Minuten kein Bus an der Haltestelle ankommt, dürfen die Schüler wieder nach Hause gehen.
  • Falls die Kinder schon im Bus unterwegs sind, müssen sie den Anweisungen des Fahrers Folge leisten.
  • Schülerinnen und Schüler dürfen auf keinen Fall "auf eigene Faust" irgendwo aussteigen, weil sonst ihre Sicherheit nicht mehr gewährleistet werden kann.
  • Schülerinnen und Schüler, die eine Schule erreichen, werden auf jeden Fall dort betreut.

Kalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Schließfächer

Schließfächer im Frobenius Gymnasium können sie hier mieten.

Ungünstiges Wetter

Im Augenblick herrschen in der Region teilweise ungünstige Witterungsbedingungen. Die Regelungen betreffend den Unterricht in solchen Situationen finden sie hier.

Flyer

Den Flyer des Frobenius Gymnasiums können sie hier betrachten.