Am Donnerstagden 27. September 2018, veranstaltete das P – Seminar Geschichte der Klasse Q12 unter der Leitung von Frau Isabelle Geck einen Vorlesetag für die Schüler und Schülerinnen 6. Klassen.

Ziel des Projekts war es, die Kinder auf eine „spielerische“ Art zum Lesen zu motivieren. In Zeiten der Smartphones und Tablets ist das Bücherlesen in der Freizeit vieler Kinder und Jugendlicher nahezu ganz verschwunden und das, obwohl Lesen– auch in der heutigen Zeit – extrem wichtig ist und vielmehr sogar auch noch Spaß machen kann.

Um das zu vermitteln, hat sich das P-Seminar folgendes Konzept ausgedacht:

Es wurden den Schülern der 6. Klassen die fünf Genregruppen Fantasy, Comic, Abenteuer, Krimi und Märchen angeboten, die von unseren P-Seminar Mitgliedern geleitet wurden. Jeder Sechstklässler war über den Vormittag hinweg in jeweils zwei unterschiedlichen Genregruppen eingeteilt, in denen auf sie neben dem Lesen auch ein kreativer Workshop gewartet hat. Von der Anfertigung eines Hörbuchs zu den Fällen der drei ??? in Krimi bis zu der Gestaltung eines eigenen Comics in der Genregruppe Comic, in der die Schüler Einblick in Greg Heffleys Leben aus der Bücherreihe Gregs Tagebuch gewinnen konnten, war den Schülern so einiges geboten. In der Gruppe Abenteuer beispielsweise konnten die Schüler Teil des Tigerteams werden und auf einer aufregenden Schnitzeljagd durchs Schulhaus Rätsel lösen. Oder in der Gruppe Fantasy konnte in die magische Zauberwelt Harry Potters eingetaucht und eine Szene aus dem Buch selbst schauspielerisch gestaltet werden. Und „last but not least“ in der Gruppe Märchen konnten die Schüler eine Vielfalt an verschiedensten Märchen kennenlernen und auf dem Pausenhof ein an das Brettspiel „Sagaland“ angelehntes Spiel machen, das die erworbene Märchenkenntnis gleich auf die Probe gestellt hat.

Der Tag hat definitiv das Interesse einiger SchülerInnen geweckt, das hoffentlich groß genug ist, um tatsächlich ein Buch freiwillig aufzuschlagen und zu lesen.

Man hört immer wieder den ein oder anderen Lehrer verkünden, dass die Lesekünste unserer Unterstufler – zugegebenermaßen nicht nur dieser – noch einiges an Luft nach oben aufweisen würden. Das P-Seminar hofft, dass durch unseren Projekttag, der auch in Zukunft noch jährlich fortgeführt werden soll, eine Besserung in Aussicht ist und dass Bücher ihren Platz auf Regalen in Kinderzimmern wieder zurückerobern können.

 

Isabel Stöth

 

Anstehende Termine

Elterngesprächsabend der 5. Jahrgangsstufe
23 Okt 2018
19:00 Uhr

Flyer

Den Flyer des Frobenius Gymnasiums können sie hier betrachten.

Schließfächer

Schließfächer im Frobenius Gymnasium können sie hier mieten.