Am Freitag vor den Osterferien besuchte die Klasse 10a zusammen mit Herrn Drescher das Würzburger Museum am Dom. Sozusagen als Einstimmung in die Passions- und Osterzeit zeigte Kunsthistorikerin Julia Pracher an ausgewählten zeitgenössischen Kunstwerken, dass „Kreuzwege“ nicht nur in der christlichen Tradition vorkommen, sondern jeden Menschen (be)treffen können, egal, wo er sich weltanschaulich verortet.

Dass „Tod“, Leid, Aussichtslosigkeit nicht das letzte Wort haben müssen, und Hoffnung auf „Auferstehung“ Menschen durch schwierige Phasen tragen kann, dies verdeutlichte sie eindrucksvoll an den Biographien mancher Künstler und deren Werken.

H. Drescher

Anstehende Termine

350 Jahre FGH

Näheres erfahren Sie hier!

Flyer

Den Flyer des Frobenius Gymnasiums können sie hier betrachten.

Ungünstige Witterung

Die geltenden Regelungen können sie hier einsehen.

Schließfächer

Schließfächer im Frobenius Gymnasium können sie hier mieten.